11. Aug 2017

Raus ins Freie – Mediterrane Kübelpflanzen

Endlich kommt der Sommer! Ab den Eisheiligen Mitte Monat können wir unsere Kübelpflanzen aus dem Winterquartier holen und nach draussen stellen. Viele der Pflanzen sollten nun noch in frische Erde oder grösser Töpfe umgetopft werden. Die Blätter der Pflanzen sind sich weder Kälte noch Sonne gewöhnt. Darum müssen sie die ersten 2–3 Wochen an einem eher schattigen, geschützten Standort verweilen. Danach können wir sie an ihrem angestammten Platz auf der Terrasse oder im Garten aufstellen. Je nach Art werden die Topfpflanzen gewässert und gedüngt. Fast alle Arten vertragen einen regelmässigen Formschnitt gut, sodass wir sie schön dicht und buschig halten können. Während der ganzen Blütenperiode werden die verblühten Blumen entfernt um ein Ansetzen von Samen zu verhindern. Bilden die Pflanzen zu viele Samen hören sie auf zu blühen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht