Spielplatz Natur

1.7.2017

 

Wer den Garten zum Lieblingsplätzchen seiner jüngsten Familienmitglieder machen möchte, braucht sich gar nicht erst in Unkosten zu stürzen. Mutter Natur serviert für jedes Alter und jeden Geschmack Spiel und Spass buchstäblich auf dem Tablett.

 

Die Trends sind unübersehbar: Während auf der einen Seite immer verrücktere Spielgeräte den Markt beleben, boomen auf der anderen Seite im Stillen die Naturspielplätze. Ob Wasserspielplätze an Wildbächen, Klettergärten im Wald oder Naturspielplätze in städtischen
Pärken – sie alle haben etwas gemeinsam: sie verzichten auf grosse Gerätschaften; stattdessen laden sie die Kinder dazu ein, die natürliche Umgebung auf spielerische und lustvolle Art zu erleben. Was im Grossen funktioniert, behält auch im Kleinen seine Gültigkeit. Wer also seinen
Garten zum Lieblingsplätzchen seiner jüngsten Familienmitglieder machen möchte, braucht sich bloss an ein paar wichtige Grundsätze zu halten und erspart sich damit erst noch viele kostspielige Investitionen.

 Weiter lesen? Dieser Artikel ist in unserer Ausgabe 5/2017 erschienen.

Please reload

Weitere Einträge

November 17, 2019

November 10, 2019

September 22, 2019

September 15, 2019

Please reload

– Einzelhefte –

© 2019 by Freude am Garten. Design by BRANDWORK GmbH ASW

Online folgen

 

Hallo sagen

 

 

+41 71 747 55 55