Drei Haselnüsse für Herbstgeniesser

1.9.2017

 

Der Spätsommer hat bereits dem Frühherbst Platz gemacht, die Sonne trifft flacher auf die Erde und langsam macht sich wieder die Sehnsucht nach Kerzen und Wolldecke breit. Vielleicht in Begleitung einer Tasse Tee und ein paar Nüssen – diese am besten nicht nur selbst geknackt, sondern auch selbst gesammelt. Wie etwa die heimischen Haselnüsse, die sich in den Herbstmonaten überall finden lassen.

 

Dass die Gewöhnliche Hasel (Corylus avellana) in Mitteleuropa häufig angetroffen wird und besonders in der Nähe von Menschen weit verbreitet erscheint, ist nicht nur ihren nahrhaften und wohlschmeckenden Nussfrüchten zu verdanken, sondern viel mehr magischer Natur. In der germanischen Tradition steht der zu den Birkengewächsen gehörende vielstämmige Strauch nämlich symbolisch für die Zeugungskraft. So ist es also kaum verwunderlich, dass die Hasel als beliebte «Wunscherfüllerin» in Hausnähe gepflanzt wurde. Auch heute wird der pflegeleichte Strauch gerne im Garten platziert...

 Weiter lesen? Dieser Artikel ist in unserer Ausgabe 5/2017 erschienen.

Please reload

Weitere Einträge

November 10, 2019

September 22, 2019

September 15, 2019

September 8, 2019

Please reload

– Einzelhefte –

© 2019 by Freude am Garten. Design by BRANDWORK GmbH ASW

Online folgen

 

Hallo sagen

 

 

+41 71 747 55 55