Heimat für Wildbienen

18.4.2018

 

Ein Lebensraum, der intakt ist, bietet vielen verschiedenen Lebewesen ein Auskommen. Denen, die man gut sehen kann wie Vögel, Säugetiere und Frösche, aber auch unscheinbareren
Wesen wie den Insekten. Fast jedermann ist der Schmetterlingsschutz ein Begriff: Bepflanzung von Gärten und Balkonen mit schmetterlingsfreundlichen Blumen ist zurzeit sehr ‹IN›. Nicht weniger intensiv wird das Thema «Honigbienen» diskutiert, mit grossem Erfolg, denn weltweit werden Menschen auf das Problem des Bienensterbens aufmerksam und versuchen dagegen anzukämpfen.

 

Insekten aller Art sind wichtige Vertreter der Tierwelt, bilden sie doch die Basis für alles Leben an Land. Sie dienen einer grossen Anzahl von Tieren als Überlebensgrundlage, stehen dabei an der Basis der Nahrungskette und sind darum unheimlich wichtig. So ganz «nebenbei» befruchten sie Bäume und Stauden, sodass diese erst Früchte und Samen bilden können, um sich zu vermehren und neue Standorte zu besiedeln. Zu den wichtigsten Insekten gehören Bienen-, Hummeln- und Wespenarten, die zu Millionen in Wiesen, Weiden und Wäldern tätig sind: Gratis wohlgemerkt...

 Weiter lesen? Dieser Artikel ist in unserer Ausgabe 1/2018 erschienen.

Please reload

Weitere Einträge

March 22, 2020

March 15, 2020

March 8, 2020

February 2, 2020

January 19, 2020

Please reload

– Einzelhefte –

© 2020 by Freude am Garten. Design by BRANDWORK GmbH ASW

Online folgen

 

Hallo sagen

 

 

+41 71 747 55 55