So prächtig fruchtet der Herbst

8.1.2019

 

 

Bereits im August begannen unter anderem Holunder, Vogelbeere und Sanddorn in knalligen Farben ihre prallen Früchtchen zur Schau zu stellen. Schön anzusehen sind sie ja allemal. Und auch gut zu essen. Die Vogelbeere? Essbar? So ist es. Zwar nicht roh, aber auf jeden Fall innerhalb einer köstlichen Wildfrüchte-Marmelade. Als Beispiel. Essbare Möglichkeiten gibt es bei den wilden Herbstfrüchten einige. Man muss nur wissen welche. Und selbstverständlich auch welche nicht. Die auch Vogelbeere genannte Eberesche zählt jedenfalls zur ersten Kategorie. 

 

Wilde Früchte üben einen ganz besonderen Reiz auf uns aus. Verständlich, schliesslich denkt man dabei gleichzeitig an das Echte, Heimische und ein stückweit auch Unberührte. Wobei: Reine Wildformen sind meistens nicht mehr eindeutig zu finden – oft sind auch wild gefundene Pflanzen bereits «in Berührung» mit unseren Kultursorten gekommen und somit Kreuzungen. Trotzdem: Draussen unterwegs sein und die eine oder andere Beere, Nuss oder gar einen essbaren Pilz finden hat etwas Ursprüngliches. Statt den grossen süssen Erdbeeren aus dem Supermarkt beisst man dann zum Beispiel in eine kleine...

 Weiter lesen? Dieser Artikel ist in unserer Ausgabe 5/2018 erschienen.

Please reload

Weitere Einträge

November 10, 2019

September 22, 2019

September 15, 2019

September 8, 2019

Please reload

– Einzelhefte –

© 2019 by Freude am Garten. Design by BRANDWORK GmbH ASW

Online folgen

 

Hallo sagen

 

 

+41 71 747 55 55