Feng-Shui- und Zen-Gärten

23.2.2020

 

 

Viele fernöstliche Gärten strahlen Harmonie und Ruhe aus. Langsam öffnen sie sich dem Betrachter und erzählen raunend eine Geschichte. Meist sind diese Anlagen nach einer alten chinesischen Lehre gestaltet: den Grundsätzen des «Feng Shui».

 

 

Das Begriffspaar stammt aus dem Chinesischen und bedeutet schlicht «Wind und Wasser». Unter Feng Shui versteht man eine Lehre der Harmonie, die den Menschen und seine Umgebung positiv beeinflusst. Sie steht als Metapher für einen Ort, der sich durch sein Design gut und richtig anfühlt. Wind und Wasser symbolisieren dabei die innere Dynamik des Menschen. In China, Japan und anderen fernöstlichen Ländern nutzen Landschaftsgestalter schon seit Jahrhunderten diese Technik, um Gärten zu kultivieren. Um den eigenen Garten nach den Grundsätzen des Feng Shui zu gestalten, sind weder chinesische Pflanzen noch starre Regeln nötig....

 

 

 

 

 

 Weiter lesen? Dieser Artikel ist in unserer Ausgabe 1/2020 erschienen.

Please reload

Weitere Einträge

March 22, 2020

March 15, 2020

March 8, 2020

February 2, 2020

Please reload

– Einzelhefte –

© 2020 by Freude am Garten. Design by BRANDWORK GmbH ASW

Online folgen

 

Hallo sagen

 

 

+41 71 747 55 55