Palmen in der Schweiz

19.4.2020

 

 

Keine Pflanze symbolisiert den Süden, die Wärme und die Ferien mehr als die Palme. Mit der zunehmenden Klimaerwärmung rechnen sich viele Palmenfreunde Chancen für die unproblematische Pflanzung frei im Garten aus. 

 

 

Palmen wachsen rund um die Welt in tropischen und subtropischen Gegenden. Im Himalaya und in den Kordilleren Südamerikas bis in Höhen von über 1000 m ü. M. Kulturgeschichtlich sind Palmen «uralt»: Erwähnt werden sie schon vor 8000 Jahren von den Flüssen Euphrat und Tigris, wo Dattelpalmen kultiviert wurden. Religiöse Bedeutung hatten Palmen in assyrischer Zeit um 800 v. Chr. und wir kennen auch den Einzug von Jesus in Jerusalem, wo die Menschen Strassen mit Palmblättern auslegten. In Europa selber sind nur zwei Arten wild vorkommend, die Zwergpalme Chamaerops humilis und die Kretische Dattelpalme Phoenix theophrasti. Andere, oft auch in den Mittelmeerländern winterharte Palmen, stammen aus Asien und Südamerika...

 

 

 Weiter lesen? Dieser Artikel ist in unserer Ausgabe 3/2020 erschienen.

Please reload

Weitere Einträge

April 26, 2020

April 19, 2020

April 12, 2020

Please reload

– Einzelhefte –

© 2020 by Freude am Garten. Design by BRANDWORK GmbH ASW.  |   Datenschutz

Online folgen

 

Newsletter abonnieren

Hallo sagen

 

 

+41 71 747 55 55