Von Gartenkunst und Savoir-vivre

7.6.2020

 

 

Während die meisten im Sommer an die Côte d’Azur fahren, gehen Kenner in den Südwesten Frankreichs, der mit urigen Landschaften, Burgen, bodenständiger Küche, faszinierender Geschichte und traumhaften Gartenanlagen bezaubert.

 

 

IDi e ehemalige Region Midi-Pyrénées umfasste die Départements Ariège, Aveyron, Haute-Garonne, Gers, Lot, Hautes-Pyrénées, Tarn und Tarn-et-Garonne. Ihre Hauptstadt war Toulouse. Anfang 2016 schloss sie sich mit dem benachbarten Languedoc-Roussillon zur Region Okzitanien zusammen. Die Midi-Pyrénées lässt sich grob in drei Landschaften einteilen: Im Süden befinden sich die Pyrenäen, im Norden und Nordosten das Zentralmassiv, und die Ebene im Zentrum wird vom Fluss Garonne und den Nebenflüssen geprägt, die sich ihren Weg zum Atlantik bahnen. Die weitläufige Region zählt zu den wärmsten des Landes, ...

 

 Weiter lesen? Dieser Artikel ist in unserer Ausgabe 3/2020 erschienen.

Please reload

Weitere Einträge

June 30, 2020

Please reload

– Einzelhefte –

© 2020 by Freude am Garten. Design by BRANDWORK GmbH ASW.  |   Datenschutz

Online folgen

 

Newsletter anmelden

Hallo sagen

 

 

+41 71 747 55 55