Permakultur-Lerngarten


Besonders in den warmen Sommermonaten dürfen wir das Wasser auf keinen Fall vergessen. Die Rückhaltebecken haben sich bewährt und speichern gut Wasser, wenn Regen fällt, und geben es bei Trockenheit langsam wieder ab. Am südlichen Ende der Becken haben wir Kürbis, Gurken, Auberginen und Paprika gepflanzt. Warum? Diese Pflanzen benötigen viel Wasser und lieben es möglichst gleichmässig warm. Wasserflächen temperieren sehr gut.

Zudem haben wir viele Niederstammbäume am nördlichen und westlichen Rand um den Teich gepflanzt. Das Wurzelsystem ist nicht so stark, dass es den Teichrand stört, und diese Bäume haben den positiven Effekt, dass sie die Wasserverdunstung verlangsamen, uns Früchte geben und den Boden verbessern. Allerdings sollten Sie darauf achten, nahe am Wasser pilzresistente Sorten zu verwenden ....

Weiter lesen? Dieser Artikel ist in unserer Ausgabe 4/2020 erschienen.

Weitere Einträge

– Einzelhefte –

© 2020 by Freude am Garten. Design by BRANDWORK GmbH ASW.  |   AGB   |  Datenschutz

Online folgen

 

Newsletter anmelden

Hallo sagen

 

 

+41 71 747 55 55