Ein zusätzlicher Wohnraum naturnah


Brauchen oder möchten Sie einen zusätzlichen Wohn- oder Arbeitsraum? Ein Wintergarten mit Blick direkt in die Natur, ohne dass Sie Wind und Wetter ausgesetzt sind, wäre eine kostengünstige Alternative gegenüber einem Anbau. Darin können Sie verweilen, ob zum Relaxen oder zum Arbeiten, wenn es regnet, stürmt oder schneit. Dank der gläsernen Beschaffenheit haben Sie immer freien Blick in die Natur, in Ihren Garten.


Ein Wintergarten ist in vielfältigen Variationen und Ausführungen möglich. Wenn man mit dem Gedanken spielt, sich einen Wintergarten zuzulegen, sollten jedoch zuerst einige grundsätzliche Überlegungen angestellt werden. Als Erstes sollte man sich im Klaren sein, für welchen Zweck will ich den Wintergarten bzw. wie will ich ihn nutzen?Je nach Verwendung und Nutzung sind unterschiedliche Ausführungen möglich.


Wintergärten werden wärmetechnisch grundsätzlich in 3 Typen unterteilt:


Kaltwintergarten

Wie das Wort kalt schon aussagt, wird diese Art von Wintergarten nur indirekt über die angrenzenden Wohnräume und durch die Sonne beheizt. Er dient im Winter vor allem zum Überwintern von Pflanzen ...

Weiter lesen? Dieser Artikel ist in unserer Ausgabe 6/2020 erschienen.

Weitere Einträge

– Einzelhefte –

© 2020 by Freude am Garten. Design by BRANDWORK GmbH ASW.  |   AGB   |  Datenschutz

Online folgen

 

Newsletter anmelden

Hallo sagen

 

 

+41 71 747 55 55